Lohnt sich noch eine Reparatur des Daches?

Viele Hauseigentümer müssen sich der Frage stellen, ob es wirtschaftlich und sinnvoll ist das alte Dach nochmals provsiorisch zu reparieren oder es energetisch sanieren zu lassen. Für diese Entscheidung gibt es zwar keine pauschale Antwort, allerdings möchten wir hier einige Punkte beleuchten, die es dabei zu berücksichtigen gilt.



Wichtig ist hier vorerst zu unterscheiden, ob es sich um ein Flach- oder Steildach handelt.


Flachdach:


Bei Flachdächern empfiehlt es sich bei auftretenden Schäden oder Wassereintritten auf jeden Fall umgehend einen Dachdecker aufzusuchen! Das frühzeitige Erkennen und Reparieren kleinere Öffnungen oder Schäden in der Abdichtung können manchmal noch die entgültige Zerstörung des gesamten restlichen Flachdaches verhindern. Allerdings gilt auch hier zu beachten, dass es häufig bei älteren Flachdächern, auch für einen erfahrenen Dachdeckermeister, nicht immer möglich ist, die genaue Wassereintrittsstelle zu ermitteln bzw. stellenweise Reparaturen keinen anhaltenden Erfolg mehr erzielen werden.


Steildach


Bei Steildächern ist die Ortung des Wassereintritts meistens leichter und bietet daher häufig noch eine erfolgreiche und günstige Möglichkeit zur Reparatur, welche in solchen Fällen oft die wirtschaftlichere und nachhaltigere Lösung darstellen würde, sofern der Wassereintritt im Wohnraum zeitnah erkennbar ist.


Sollte der Wassereintritt nur bis zur vorhandenen Holzschalung, Sparren oder Dämmung vordringen, sodass dieser viele Jahre unbemerkt bleibt, kann dies wiederum enorme Schäden am Dachstuhl zur Folge haben! Hier kann sich der Schaden soweit ausbreiten, dass die tragenden Dachkonstruktion verfault und somit eine normale Dachsanierung alleine nicht mehr ausreichen würde. In solchen Fällen muss nicht selten zusätzlich noch der komplette Dachstuhl kosteninntensiv abgerissen, neu angefertigt und aufgerichtet werden .


Durch heftige Sturmereignisse entstandenen Schäden (oftmals sogar an Neubauten),

können regelmäßig mit einer kleineren Reparaturmaßnahme behoben werden. Sollte es allerdings häufig nach Sturmereignissen zu Schäden an der Dacheindeckung kommen, könnte es ein Anzeichen dafür sein, dass die Dachkonstruktion bereits zerfällt und somit vielleicht eine Dachsanierung hier schon die wirtschaftlichere und nachhaltigere Lösung darstellen. Da jede kleinere Sturmschadenreparatur mit verhältnismäßig enormen Fixkosten verbunden ist, wie z. B. Einrichten des schwer erreichbaren Arbeitsplatzes (Gerüstaufstellen, Hebebühneeinsatz, Personenanschlagpunkte setzen, usw.), Fahrtzeiten, Besorgungsfahrten, erhöhter Regiestundensatz (da Reparaturen meist zeitnah ausgeführt werden müssen, werden hier bereits geplante Projekte kostenaufwendig verschoben), bürokratische Fixkosten, Gefährdungsbeuerteilung usw., würde dies langfristig gesehen aufwändigere Lösung darstellen.


Hier zum Beispiel wurde vorher ein 9 m hoher Gerüstturm aufgestellt, um anschließend mittels einer PSA den vom Sturm beschädigten Ortgangziegel zu erneuern:



Oftmals sind defekte Ortgangbretter, Dachfenster, Dunsthauben und Kamine Ursache für einen Wassereintritt bei älteren Dächern, die durch einzelnen Austausch oder Anbringen von Einfassungen dauerhaft und nachhaltig repariert werden können. Hier ist besonders der restliche Zustand des Daches zeitgleich mitzubewerten, da jede neue Einfassung, jedes neue Dachfenster, im Zuge einer Dachsanierung um ein Vielfaches einfacher und somit günstiger ausgeführt werden kann als im Zuge einer Einzelreparatur. Sollte hier doch noch eine Dachsanierung ausgeführt werden, müssten alle vorherigen bereits getroffenen Maßnahmen demontiert und erneut angebracht/ausgetauscht werden.



Fazit:

Mit manchen Reparatur-/Einzelaustauschmaßnahmen ist es möglich einen dauerhafte Erfolg zu erzielen, allerdings können ständige Reparaturarbeiten bzw. nicht erkennbare Schäden deutlich höhere Kosten und Gefahren zur Folge haben, sodass man hier als Hauseigentümer am besten die Meinung eines seriösen und erfahrenen Dachdeckermeisters hinzuziehen sollte.

Wichitg zu wissen, dass für eine Dachsanierung wesentlich mehr spricht als die Vermeidung von weiteren Reparaturkosten. Gerne beraten wir Sie dazu!


47 Ansichten

© 2020 von Mertl-Bedachungen GmbH | Dorfstr. 16 in 85414 Kirchdorf a.d. Amper |

Datenschutzerklärung | Impressum | Intern | Kontakt

  • Instagram
  • Facebook
  • YouTube
  • Google My Business application icon