FĂ€higkeiten eines Spenglers

Gauben bekleiden, Dachrinnen montieren und Traufen einfalzen sind doch sehr praktische Arbeiten eines Spenglers, bei dennen die kreativen und kĂŒnstlerischen FĂ€higkeiten des Spenglers von Dritten nur schwer zu erkennen sind.

Spengler, Dachdecker, Dachrinne Kupfer

(Typische Spenglerarbeiten: Dachrinne, Traufblech, WandanschlĂŒsse, Gaubenbekleidung)


Doch eigentlich besteht die 3 1/2 Jahre Ausbildung eines Spengler-/Klempnergesellens vielmehr aus Entwerfen und Erstellen von kreativen und individuell passenden WerkstĂŒcken.


Spengler - WerkstĂŒck - Kupfer _kunst

(Handarbeit: l->R ; unteres KnickstĂŒck mit Vollnieten; Urne; Deckel)


Bei der Anfertigung der Urne (Bild Mitte) stecken einige Stunden Arbeit dahinter.

Anfangs wird eine grobe Skizze erstellt inkl. der Stellen fĂŒr LötnĂ€hte und FĂ€lze.

Anschließend wird auf Grundlage der Skizze mit Zirkel, spitzem Bleistift und Lineal eine genaue 3-Tafel-Ansicht erstellt. Mit dieser Ansicht ist es dem Spengler möglich die einzelnen Bauteile der Urne genau aufzureißen, um passende Schablonen zu erstellen.

Schablone WerkstĂŒck

Mittels Zirkel und den Schablonen wird anschließend jedes einzelne Bauteil der Urne auf das Grundmaterial (hier Kupfer) ĂŒbertragen zzgl. den benötigten Zugaben fĂŒr FĂ€lze und UmschlĂ€ge. Sobald das passiert ist, werden alle Bauteile einzeln gebogen, gebörtelt und aufeinander passend geformt.


(Besonders Ă€rgerlich ist es, wenn einem hier ein Fehler beim letzten Falz passiert đŸ€Ł;

Foto stammt aus 2011 bei einem ÜbungswerkstĂŒck)


Aber Übung macht bekanntlich den Meister:

WerkstĂŒck Kerzenhalter Kupfer

Die ursprĂŒngliche Urne fand im eigenen Haushalt dann Gebrauch als Kerzenhalter.


Auch wenn Fallrohrbögen, Einhangstutzen und vieles mehr aus wirtschaftlichen GrĂŒnden maschinell angefertigt werden, wird das Können des Spenglers heute noch dringend auf der Baustelle benötigt! Dieser hat das Wissen und die FĂ€higkeit bei individuellen Gegebenheiten (die es besonders bei Dachsanierungen auf jeder Baustelle gibt) Lösungen zu finden und auszufĂŒhren oder die industriell gefertigten Formteile an die örtlichen Detals anzupassen.


Weitere ÜbungsstĂŒcke aus der Ausbildungszeit:


Welche Bezeichnung ist jetzt richtig: Spengler oder Klempner?

Die aktuell korrekte Berufsbezeichnung lautet Klempner, allerdings versteht man hierunter oftmals fÀlschlicherweise einen Heizungs-SanitÀr-Mitarbeiter. Im Volksmund nennt man den Klempner auch Spengler, Flaschner und Bauklempner.


Lernt ein Dachdecker dies auch?


Ich selbst habe ursprĂŒnglich den Beruf des Klempners gelernt, sodass ich diese Frage genau beantworten kann. UrsprĂŒnglich beinhaltete die Ausbildung zum Dachdecker kaum Arbeiten mit Metall, was sich schon lange geĂ€ndert hat. Zu den benötigten FĂ€higkeiten des Dachdeckers gehören heute alle Spenglerarbeiten auf dem Dach dazu, wie z.B. das erstellen von DoppelstehfalzdĂ€chern in Kupfer, Gaubenbekleidungen, Kamineinfassungen, Dachrinnenmontage usw.. Dies spiegelt sich auch in den Fachregeln des Dachdeckerhandwerks wieder, welches ĂŒber ein Metallarbeiten-Register verfĂŒgt, was den eigentlichen Spenglerfachregeln sehr Ă€hnelt.

Lediglich die Kunstarbeiten zum Erstellen von Vasen, Kirchturmspitzen, Schweizerbögen usw. gehört beim Dachdeckergesellen oder -meister nicht mit zur Ausbildung.






92 Ansichten

© 2020 von Mertl-Bedachungen GmbH | Dorfstr. 16 in 85414 Kirchdorf a.d. Amper |

DatenschutzerklÀrung | Impressum | Intern | Kontakt

  • Instagram
  • Facebook
  • YouTube
  • Google My Business application icon